Am Sonntag, dem 14.07., fand der diesjährige Gambas-Cup auf unserer Anlage statt.  Da der ursprüngliche Termin (06.07.) als Ausweichtermin für die Meisterschaftsspiele genutzt werden musste, wurde der Gambas-Cup um eine Woche auf den 13.07. verschoben. Die mehr als negative Wetterprognose veranlasste dann die Turnierleitung um Zoran Trajkovic, Markus Walch und Olaf Dolle, das Turnier kurzfristig auf den Sonntag zu verlegen. Dieser Umstand und die Tatsache, dass am ersten Ferienwochenende schon viele “Stammgäste” des beliebten Turniers in den wohlverdienten Sommerurlaub aufgebrochen waren, trugen dazu bei, dass die Rekordbeteiligung der letzten Jahre leider nicht erreicht werden konnte. Trotzdem starteten um 13 Uhr immerhin 24 hoch motivierte Teilnehmer in das lustige Doppel-Moppel-Turnier. Nach 3 Runden mit jeweils 30 Minuten Spielzeit wurde dann zunächst die gewohnt leckere Gambas-Pfanne von “Socke” genossen. Wieder einmal ein kulinarisches Highlight! Danach bildeten dann die 4 punktbesten Damen und 4 punktbesten Herren die 2 finalen Mixed-Paarungen, aus denen schließlich Britta Ober und Gerald Borgdorf als punktbeste Sieger hervorgingen und anschließend zum traditionellen Siegertanz antraten. Der etwas kleinere Teilnehmerrahmen tat der guten Stimmung keinen Abbruch und es war ein lustiges, geselliges und sportlich hochwertiges Turnier. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr mit weniger Terminproblemen und dann wieder der gewohnt starken Teilnehmerzahl!